Nutzungsbedingungen

  1. Nutzungsbestimmungen

    Bitte auch weiter lesen, es ist genug Zeit dafür!

    Nutzungsbedingungen

    Vorwort für neue Mitglieder, bitte lesen.

    Hallo,
    ich bitte alle User die sich neu anmelden im Forum unter Vorstellung eine Kurze aussagekräftige Nachricht zu hinterlassen. Es ist immer schön wenn man die Leute wenigstens etwas kennt mit denen man hier zu tun hat. Dazu reicht es völlig wenn Ihr euren Name (Vorname), was Ihr so für Erfahrungen mit selber Wursten und Räuchern habt und etwas über Eure Maschinen schreibt.
    Füllt bitte Euer Profil vollständig aus, auch setzt bitte einen Avatar ob das euer Bild ist oder ein anderes ist Euch überlassen.
    Wenn Ihr dies erledigt habt werdet Ihr von einem Admin frei geschalten.
    Wer es innerhalb von 3Tagen nicht schafft einige Zeilen zu seiner Person zu schreiben wir ohne weitere Info gelöscht! Wir gehen dann davon aus das kein Interesse mehr besteht am Forumleben teil zu nehmen.

    Habt bitte Verständnis das wir nicht rund um die Uhr online sind und es dadurch auch mal etwas dauert bis die Freischaltung erfolgt.

    Grüße und viel Spaß im Forum
    Die Admins

    Nutzungsbedingungen / AGB

    § 1 Geltungsbereich
    Für die Nutzung dieser Website gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer und dem Betreiber der Seite (im Folgenden: Anbieter) die folgenden Nutzungsbedingungen. Die Nutzung der Website von räuchern-wursten.de und der Communityfunktionen ist nur zulässig, wenn der Nutzer diese Nutzungsbedingungen akzeptiert.
    § 2 Registrierung, Teilnahme, Mitgliedschaft in der Community
    (1) Voraussetzung für die Nutzung der Website von räuchern-wursten.de ist eine vorherige Registrierung. Dazu sind alle relevanten Daten warheitsgemäß an zu geben und ein Avatar der den Nutzer im Forum als ihn erkennen lässt hoch zu laden.
    Mit der erfolgreichen Registrierung wird der Nutzer Mitglied der Community.

    (2) Es besteht kein Anspruch auf eine Mitgliedschaft. Die Mitgliedschaft kann aber muß nicht gewährt werden.
    (3) Der Nutzer darf seinen Zugang nicht Dritten zur Nutzung überlassen. Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff Dritter zu schützen.

    § 3 Leistungen des Anbieters
    (1) Der Anbieter gestattet dem Nutzer, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen Beiträge auf seiner Webseite zu veröffentlichen. Der Anbieter stellt den Nutzern dazu im Rahmen seiner technischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten unentgeltlich ein Diskussionsforum oder Communityfunktionen zur Verfügung. Der Anbieter ist bemüht, seinen Dienst verfügbar zu halten. Der Anbieter übernimmt keine darüber hinausgehenden Leistungspflichten. Insbesondere besteht kein Anspruch des Nutzers auf eine ständige Verfügbarkeit des Dienstes.
    (2) Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit der bereit gestellten Inhalte.

    § 4 Haftungsausschluss
    (1) Schadensersatzansprüche des Nutzers sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Nutzer Ansprüche gegen diese geltend macht.
    (2) Von dem in Absatz 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

    § 5 Pflichten des Nutzers
    (1) Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber dem Anbieter, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen die guten Sitten oder geltendes Recht verstoßen. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere dazu, keine Beiträge zu veröffentlichen, deren Veröffentlichung einen Straftatbestand erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit darstellt, die gegen das Urheberrecht, Markenrecht oder Wettbewerbsrecht verstoßen, die gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz verstoßen, die beleidigenden, rassistischen, diskriminierenden oder pornographischen Inhalt haben, die Werbung enthalten, die nicht zum eigentlichen Thema gehören.
    (2) Bei einem Verstoß gegen die Verpflichtung aus Absatz 1 ist der Anbieter berechtigt, die entsprechenden Beiträge abzuändern oder zu löschen und den Zugang des Nutzers zu sperren. Der Nutzer ist verpflichtet, dem Anbieter den durch die Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.
    (3) Der Anbieter hat das Recht, Beiträge und Inhalte zu löschen, wenn diese einen Rechtsverstoß enthalten könnten.
    (4) Der Anbieter hat gegen den Nutzer einen Anspruch auf Freistellung von Ansprüchen Dritter, die diese wegen der Verletzung eines Rechts durch den Nutzer geltend machen. Der Nutzer verpflichtet sich, den Anbieter bei der Abwehr derartiger Ansprüche zu unterstützen. Der Nutzer ist außerdem verpflichtet, die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung des Anbieters zu tragen.
    (5) Der Nutzer unterlässt jegliche Art von Werbung für seine Produkte, Firma oder sonstige Internetseiten.
    (6) Dem Nutzer ist es ohne unsere Einwilligung nicht gestattet Link zu anderen Internetseiten und Angeboten zu erstellen.

    § 6 Übertragung von Nutzungsrechten
    (1) Das Urheberrecht für die eingestellten Beiträge verbleibt beim jeweiligen Nutzer, Ersteller von Beiträgen, Bildern oder Rezepten. Der Nutzer räumt dem Anbieter mit dem Einstellen seines Beitrags auf der Website von räuchern-wursten.de jedoch das Recht ein, den Beitrag dauerhaft auf seiner Webseite zum Abruf bereitzuhalten und öffentlich zugänglich zu machen. Der Anbieter hat das Recht, Beiträge innerhalb seiner Webseite zu verschieben und mit anderen Inhalten zu verbinden.
    (2) Der Nutzer hat gegen den Anbieter keinen Anspruch auf Löschung oder Berichtigung von ihm erstellter Beiträge.
    § 7 Beendigung der Mitgliedschaft
    (1) Der Nutzer kann seine Mitgliedschaft durch eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Anbieter ohne Einhaltung einer Frist beenden. Auf Verlangen wird der Anbieter daraufhin den Zugang des Nutzers sperren bzw. löschen.
    (2) Der Anbieter ist berechtigt, die Mitgliedschaft eines Nutzers unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende zu kündigen.
    (3) Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes ist der Anbieter berechtigt, den Zugang des Nutzers sofort zu sperren und die Mitgliedschaft ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen. Wichtige Gründe sind z.B. ständige beleidigene Beiträge, nicht zum Thema passende Beiträge, Veröffentlichung von urheberrechtlich geschützten Artikeln, Bildern und Rezepten.
    (4) Der Anbieter ist nach Beendigung der Mitgliedschaft berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren oder ganz zu löschen. Der Anbieter ist berechtigt aber nicht verpflichtet, im Falle der Beendigung der Mitgliedschaft die vom Nutzer erstellten Inhalte zu löschen. Ein Anspruch des Nutzers auf Überlassung und Löschung der erstellten Inhalte wird ausgeschlossen.

    § 8 Änderung oder Einstellung des Angebots
    (1) Der Anbieter ist berechtigt, Änderungen an seinem Dienst vorzunehmen.
    (2) Der Anbieter ist berechtigt, seinen Dienst unter Einhaltung einer Ankündigungsfrist von 2 Wochen zu beenden. Im Falle der Beendigung seines Dienstes ist der Anbieter verpflichtet die von den Nutzern erstellten Inhalte und persönlichen Daten zu löschen.

    § 9 Rechtswahl
    Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

    Grüna: 21.012.2019

(Letzte Änderung: 23. August 2020, 11:08)